Rendite 5,00 %

Haus Lerchenhof in Weyhe-Leeste

Stadt:

Weyhe-Leeste

Kaufpreise:

126.535 € - 189.427 €

Expose anfordern



Eckdaten
Listing-ID:
ID-5879
Rendite:
5,00 %
Kaufpreis ab:
126.535 €
Einheiten:
94
Baujahr:
2005
Appartmentgröße:
31,90 bis 51,95 m²
Betreiber und Mietvertrag
Betreiber:
Wohnpark Weser GmbH
Pachtvertrag:
20 Jahre Mietgarantie

Das Haus Lerchenhof in Weyhe-Leeste bietet insgesamt 94 Pflegeplätze. Hauptsächlich stehen in der Pflegeeinrichtung Einzelzimmer zur Verfügung. Es gibt aber auch Doppel- und Komfortzimmer. Die Raumgestaltung der Seniorenresidenz zeichnet sich durch ihr besonders freundliches Farbkonzept aus. Während die vielen großen Fenster viel Licht in das Gebäude lassen, sorgt der helle Fußboden in Holzoptik für behagliches Ambiente. Überall im Gebäude laden gemütliche Sitzecken mit bequemen Polstermöbeln zu kleinen Pausen ein, die gemeinsam bei einem Gespräch mit dem Zimmernachbarn gehalten werden können. Von hier aus lässt sich auch wunderbar das vertraute Alltagsgeschehen auf den Fluren beobachten. Deshalb ist das schöne Sofa im Windfang des Lerchenhofs immer besetzt, denn von hier können die Bewohner bestens sehen, wer zu Besuch kommt, was im Empfangsbereich sowie in den Verwaltungsbüros los ist und wer bereits auf dem Weg in den Speisesaal ist.

Im rechten Trakt des Hauptgebäudes sind die ersten Bewohnerzimmer und das große Geburtstagszimmer, in dem sich auf Wunsch private Feiern mit Angehörigen mit einer schönen Kaffeetafel ausrichten lassen, untergebracht. Zudem ist im Erdgeschoss noch ein Pflegebad integriert. Ebenfalls im Erdgeschoss befindet sich die Küche, wo das Essen frisch zubereitet wird. Gleich nebenan können sich die Bewohner im Friseursalon frisieren lassen. Am Ende des Flures führt ein Gang zur angegliederten Tagespflege und zur hauseigenen Wäscherei. Eine große Wohnküche, Ruheräume, ein Wintergarten sowie ein Büro und Toiletten stehen hier für bis zu zwölf Tagesgäste zur Verfügung. Darüber befindet sich eine 3-Zimmer-Wohnung. Im 1. Obergeschoss befinden sich zahlreiche Bewohnerzimmer, zwei große Aufenthaltsbereiche mit Wohnküche mit Balkon, kleine Sitzecken, ein Pflegebad, ein Ergo-Fitnessraum sowie der Aufenthaltsraum für Mitarbeiter. Das Stationszimmer in der Mitte des Geschosses ist verglast, so dass die Mitarbeiter zu jeder Zeit ansprechbar sind. Das 2. Obergeschoss ist nahezu identisch aufgebaut, allerdings gibt es hier zwei Bewohnerzimmer mehr. Das Dachgeschoss verfügt ebenfalls über Einzel-, Doppel- und Komfortzimmer. Ein großer Aufenthaltsbereich lädt dazu ein, den Tag in Gesellschaft zu verbringen. Bei schönem Wetter lockt die große Dachterrasse an die frische Luft.

Als Mieter und Betreiber der Pflegeeinrichtung steht die Senioren Wohnpark Weser GmbH für die Qualität ihrer Seniorenresidenzen und deren Pflegeangebote. Das Konzept des Unternehmens at sich seit vielen Jahren bewährt, so dass heute mehr als 35 Pflegeeinrichtungen zum Portfolio gehören. Weitere Residenzen sind im Bau. Alle Einrichtungen werden nach einer speziellen Betreuungs- und Pflegephilosophie geführt, die auf der Annahme basiert, dass Senioren häufig unter Einsamkeit, Hilflosigkeit und Langeweile leiden.

Deshalb entsteht in unseren Pflegeeinrichtungen gemeinsam mit den Bewohnern ein Umfeld, in der ein möglichst selbstbestimmtes Leben stattfindet. Zu den Grundprinzipien zählen die Schaffung von Abwechslung, sinnvollen und alltagsnahen Beschäftigungen sowie eine liebevolle Begleitung der Bewohner. Tiere und Pflanzen sowie soziale Kontakte, besonders zu Kindern, sind in den Pflegeeinrichtungen wichtig. Die Ausrichtung der Tagesgestaltung orientiert sich dabei an den Wünschen und Bedürfnissen der Bewohner.

Leeste ist ein Ortsteil der niedersächsischen Gemeinde Weyhe. Die Gemeinde Weyhe ging 1974 aus dem Zusammenschluss der bis dahin eigenständigen Gemeinden Kirchweyhe, Leeste und Sudweyhe hervor. Auf einer Gesamtfläche von ca. 60 Quadratkilometern leben in der Gesamtgemeinde ca. 30.300 Einwohner. Geografisch liegt Weyhe im nördlichen Teil Niedersachsens und schließt direkt an die südliche Grenze der Hansestadt Bremen an. Im Westen grenzt Weyhean die Gemeinde Stuhr, im Süden an die Stadt Syke. Im Osten befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft die Stadt Achim sowie die Samtgemeinde Thedinghausen. Sowohl junge Menschen als auch die Generation 60plus können sich hier wohlfühlen. Es gibt Bibliotheken, diverse Vereine, Kindergärten, Schulen sowie eine lebhafte ›Offene Seniorenarbeit‹ und viele generationsübergreifende Begegnungsstätten.

 

PflegeimmobilienKOMPASS®

ImmoSenio hat für Sie mit Branchenexperten alles Wissenswerte zum Thema Pflegeimmobilien zusammengetragen.
Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich unseren Ratgeber "PflegeimmobilienKOMPASS®" mit allen Informationen zum Kauf einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage an.

Zum Ratgeber

Kontaktieren Sie Ihre Expertin für Pflegeimmobilien

Theresia Thomas

B.A. Pflegewissenschaft
M.A. Management im Gesundheitswesen
Immobilienmaklerin (IHK)

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

ImmoSenio hat 4,82 von 5 Sternen |124 Bewertungen auf ProvenExpert.com