Immobilienrente als Altersvorsorge Die Rente aus Stein

Eine große Herausforderung unserer Zeit ist die Altersarmut, die vielen Menschen in Deutschland nach Beendigung der Arbeitsphase droht. Neben der gesetzlichen Rentenversicherung ist eine private Vorsorge unabdingbar, um seinen bisherigen Lebensstil auch nach dem aktiven Erwerbsleben wie gewohnt fortführen zu können.

Eine Alternative zu bekannten Formen der privaten Vorsorge ist die Investition in Pflegeimmobilien. Pflegeimmobilien bieten den Eigentümern über einen sehr langen Zeitraum garantierte Mieteinnahmen und sind so für die private Vorsorge sehr gut geeignet. Insbesondere in Anbetracht der aktuell historisch niedrigen Darlehenszinsen, kann sich das Pflegeappartement -selbst bei niedrigem Einsatz von Eigenkapital- über diese lange Laufzeit nahezu selbst finanzieren. Nach kompletter Abzahlung der Immobilie erhält man neben dem Marktwert der Immobilie eine monatliche Zusatzrente, die einem -auch im Alter- zusätzliche finanzielle Freiheit verschafft. Das angesparte Kapital bleibt erhalten und wird nicht verbraucht. Selbstverständlich ist ein Verkauf, das Vererben oder Beleihen dieser Immobilie genauso möglich wie bei einer klassischen Eigentumswohnung.

Für weiterführende Informationen können Sie kostenlos und unverbindlich unsere Informationsbroschüre anfordern oder sich hier über unsere aktuellen Angebote an Pflegeimmobilien informieren.

ImmoSenio hat 4,82 von 5 Sternen |124 Bewertungen auf ProvenExpert.com