Rendite 4,85 - 5,00 %

Seniorenquartier „An der Stadthalle“ in Alsdorf bei Aachen

Stadt:

Aachen

Kaufpreise:

165.010 € - 298.000 €

Expose anfordern



Eckdaten
Listing-ID:
ID-3752
Rendite:
4,85 - 5,00 %
Kaufpreis ab:
165.010 €
Einheiten:
88
Baujahr:
2014
Appartmentgröße:
60 bis 102 m²
Betreiber und Mietvertrag
Betreiber:
"An der Zitadelle" GmbH
Pachtvertrag:
25 Jahre Pachtvertrag mit 5 Jahre Verlängerungsoption

An einem optimalen Standort mitten in Alsdorf bei Aachen wurde das Seniorenquartier „An der Stadthalle“ im Herbst 2014 errichtet. Das Seniorenquartier verfügt neben 88 stationären Pflegeplätzen über 45 Wohnungen, eine Tagespflegeeinrichtung, ein Therapiezentrum und ein öffentliches Restaurant. Eine ganzheitliche Vernetzung zwischen diesen verschiedenen Angeboten für ältere Menschen konnte an diesem Standort geschaffen werden.

In einer architektonisch ansprechenden Gestaltung ist in der Stadt Alsdorf bei Aachen eine stationäre Pflegeeinrichtung mit Platz für 88 ältere Menschen, 45 betreuten Wohnungen, einer Tagespflegeeinrichtung und einem Therapiezentrum entstanden. Der Betreiber „Gut Köttenich“ bietet seinen Bewohnern in diesem Hause Kurz- und Langzeitpflege im Rahmen des Wohngruppenprinzips und schafft so ein perfektes Umfeld für die Senioren von heute. Das Haus ist pro Etage in drei Wohngruppen (Erdgeschoss: 2 Wohngruppen) aufgeteilt. Die Seniorinnen und Senioren wohnen ausschließlich in großzügigen Einzelzimmern und in Wohnungen im Bereich des betreuten Wohnens. In einem geräumigen Aufenthaltsraum mit Küche hat jede Wohngruppe genügend Platz, um sich zu entfalten. Im Erdgeschoss sind die zentralen Dienstleistungen wie Großküche mit Restaurant, Mehrzweckräume, Friseur, Verwaltung sowie eine Tagespflegeeinrichtung und ein ambulanter Dienst angeordnet. Um die Pflegeeinrichtung sind insgesamt 45 Wohnungen des betreuten Wohnens erstellt worden, welche durch den Betreiber angepachtet werden und dann an Senioren weiter vermietet werden.

Als Betreiber für das Seniorenquartier in Alsdorf konnte die Gruppe „Gut Köttenich – Wohnanlagen für Senioren & Behinderte in der Euregio“gebunden werden, welche bereits seit 15 Jahren in der Region tätig ist. Das ganzheitliche Betreiberkonzept ist der Schlüssel für den Erfolg einer Seniorenimmobilie. Als Pächter und Betreiber der Seniorenquartiere steht das Unternehmen „Gut Köttenich“ für die Qualität und Reputation seiner Häuser und Pflegeangebote. Das Konzept des Marktführers in der Region hat sich in dem Städtedreieck Aachen- Köln-Düsseldorf des Unternehmens als so erfolgreich erwiesen, dass in den nächsten 15 Monaten 3 weitere Häuser eröffnet werden.
In Wohngruppen mit eigenen Küchen werden jeweils zehn bis zwölf Bewohner kompetent und liebevoll betreut. Ziel ist es, die Eigenständigkeit und die sozialen Kontakte der Pflegebedürftigen so lange wie möglich zu erhalten. Mindestens eine dieser Gruppen ist speziell für demenziell erkrankte Personen ausgelegt. In die Einrichtungen werden regelmäßig Tagespflegeeinrichtungen integriert, um auch in diesem Bereich Angebote für ältere Menschen und Unterstüzung und Entlastung für pflegende Angehörige zu bieten. Sämtliche Stufen des Services und der Pflege für Seniorenwerden angeboten: vom niederschwelligen Mahlzeiten-Service über den ambulanten Pflegedienst, sowie das ambulante betreute Wohnen bis hin zur Pflege im Seniorenheim. Gerade diese Vielschichtigkeit wird auch bei dem vorgestellten Projekt zum Erfolg des bewährten Konzeptes führen, wovon Sie mit Ihrer Investition profitieren können.

Die Attraktivitäte dieses Standortes und die Fähigkeiten des Betreibers haben sich bereits bestätigt. In nur sieben Monaten konnte nahezu eine Vollbelegung erreicht werden. Alsdorf wurde 1950 zur Stadt erhoben; die kommunale Neugliederung 1972 formte schließlich eine neue Kommune, deren Ausdehnung bis heute Bestand hat: Alsdorf, Hoengen, Bettendorf sowie Gebietsteilen von Aldenhoven, Baesweiler, Bardenberg, Broichweiden, Kinzweiler, Merkstein und Oidtweiler wurden zu der Stadt, die heute rund 48.000 Einwohner auf einem Gebiet von 31,2 Quadratkilometern beheimatet. Der Steinkohlebergbau prägte Alsdorf bis in die jüngere Vergangenheit hinein. Der Eschweiler Bergwerks-Verein (EBV) war mit der Grube Anna für viele Jahrzehnte der größte Arbeitgeber der Stadt. Die letzte Schachtanlage im Revier, Emil Mayrisch, wurde am 18. Dezember 1992 geschlossen. Verloren in den vorausgegangenen Jahren seit 1990 bereits rund 7.000 Kumpel ihren Job, fuhren mit dem endgültigen Aus 1992 nochmals etwa 2.800 Bergleute ihre letzte Schicht ein. Für die Stadt begann die Zeit des Strukturwandels, der zwar noch nicht beendet ist, jedoch für ein neues Gesicht der Stadt gesorgt hat. Neben das alte Wahrzeichen der Stadt, den heute noch weithin sichtbaren Förderturm der Grube Anna, haben sich viele weitere gesellt. Als Ausflugziel hat Alsdorf Besuchern aus der Region viel zu bieten. Rund um den alten Wasserturm gibt es mit dem Cinetower ein vielseitiges Kino- und Gastronomieangebot, im alten Fördermaschinenhaus haben sich klassische Konzertreihen mit international renommierten Künstlern etabliert. Das kulturelle Herzstück ist die Stadthalle. Hier reicht die Palette vom Musical bis zu Ballett, Oper und Theater. Auch angesagte Comedians setzen die Stadthalle immer wieder gern auf ihre Tournee-Pläne. Alsdorf ist heute auch Heimat großer, internationaler Unternehmen. Der Blueray-Produzent Cinram, der Arzneimittelhersteller Trommsdorff, die Spedition Dachser – sie alle profitieren von der besonderen Lage der Stadt: grenznah, mitten in Europa und bequem erreichbar. Die Gewerbegebiete liegen nur Minuten von der Autobahn entfernt. Im Umkreis von rund 200 Kilometern sind die wichtigsten Wirtschaftszentren der Europäischen Union zu erreichen.

 

PflegeimmobilienKOMPASS®

ImmoSenio hat für Sie mit Branchenexperten alles Wissenswerte zum Thema Pflegeimmobilien zusammengetragen.
Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich unseren Ratgeber "PflegeimmobilienKOMPASS®" mit allen Informationen zum Kauf einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage an.

Zum Ratgeber

Kontaktieren Sie Ihre Expertin für Pflegeimmobilien

Theresia Thomas

B.A. Pflegewissenschaft
M.A. Management im Gesundheitswesen
Immobilienmaklerin (IHK)

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

ImmoSenio hat 4,82 von 5 Sternen |124 Bewertungen auf ProvenExpert.com